home

Tiergestützte Therapie

mango

Tiergestützte Therapieverfahren sind Behandlungsverfahren zur Heilung oder zumindest Linderung der Symptome bei psychiatrischen, psychisch/neurotischen und neurologischen Erkrankungen und seelischen und/oder geistigen Behinderungen, bei denen Tiere eingesetzt werden.

Hunde überwinden in der Behandlung Hemmschwellen und Barrieren, die Menschen mit Bewegungseinschränkungen, Behinderungen, Kinder oder auch ältere Menschen haben.

Das Verhalten des Hundes ist dem Verhalten des Menschen sehr ähnlich und zwar, was Kooperation, Sozialisierung und Organisation betrifft. Im Team mit ihren Menschen verfügen Hunde über unglaubliche Leistungen. Der Therapiehund übernimmt eine Brückenfunktion. Besonders bei therapiemüden Personen setzt er frische Impulse und gibt neue Motivation.

Impressionen

top